Maschinenintegration

Netzwerk- und IoT-fähige Maschinen, aber auch ältere, so genannte Legacy-Maschinen verschiedener Hersteller und Epochen können mit der toii®-Plattform digital vernetzt werden. Analoge Maschinen können über eine separate Box angebunden werden, die Statusmeldungen per Lichtsignale weitergibt. Andere Optionen zur Vernetzung analoger Maschinen sind der Einsatz zusätzlicher und direkt ansprechbarer Sensoren beispielsweise die manuelle Eingabe von Produktionsdaten direkt durch den Produktionsmitarbeiter an einem speziellen Terminal. Das weitere Spektrum der Vernetzung reicht über die Vollintegration der Maschinensteuerung (SPS) bis hin zur Produktionsautomatisierung.

Eine effiziente Produktionssteuerung mithilfe eines Produktionssteuerungssystems (MES) kann nur durch die Einbeziehung aktueller Produktionsdaten wie Auslastung, Rüst- und Ausfallzeiten erfolgen. Diese Daten können durch die toii®-Plattform erhoben und zur weiteren Verarbeitung in das MES überführt werden. Werden diese Daten zusammengeführt, kann das gesamte Potential der Produktionsanlagen nachhaltig gehoben werden.

Über die Einbindung eines Warenwirtschaftssystems (ERP) können darüber hinaus sowohl Auftragsdaten zur Produktionssteuerung in die Produktionskette überführt werden, als auch Messergebnisse aus der Produktion in das Warenwirtschaftssystem eingespielt werden, etwa zur Auftragsdokumentation oder Qualitätssicherung.

Die toii®-Module in der Anwendung

toii®.Lights

toii®.Collect

toii®.Control

toii®.Integrator

toii®.PDC